*
Login-Header
blockHeaderEditIcon
Social-media-Header
blockHeaderEditIcon
Worldsoft-Logo
blockHeaderEditIcon
Worldsoft Logo
Menu
blockHeaderEditIcon
Zurück zur Übersicht
Printer Friendly Page
 

 Blog-Modul 2.0

Mit dem Blog-Modul 2.0 haben Sie die Möglichkeit, Ihren eigenen Blog im Internet zu betreiben. Mit der Version 2.0 haben wir eine Alternative zu den bisherigen Web-Blogs kreiiert und hier viele Neuerungen implementiert. Mit dem Blog 2.0 ist es nun einfacher und übersichtlicher einen vollwertigen Blog auf Ihre Website einzubinden.

 

  Blog-Modul 2.0 - Anleitungen zur Bedienung

Um das Blog-Modul nutzen zu können, sofern das Blog-Modul in Ihrem Paket enthalten ist, sind folgende Schritte erforderlich:

1.) One-Click-Installation des Moduls in Ihrem Website-CMS-Paket
2.) Kategorien festlegen und erstellen
3.) Ersten Beitrag verfassen und editieren
4.) Layout auswählen
5.) Artikel veröffentlichen


Wenn Sie bereits das Blog-Modul benutzen und ein Update wünschen, so können Sie dieses in der Moduladministration ausführen.
Alle bisherigen Artikel werden importiert.


 

Erläuterungen zum Blog-Modul im Detail


Lupeklicken Sie auf die Grafiken um diese zu vergrößern.

1.) One-Click-Installation

Wählen Sie im Quickstart-Menü das Blog-Modul aus.
Wenn das Modul noch nicht installiert wurde, dann werden Sie aufgefordert, dieser Installation zuzustimmen.
(Wenn das Blog-Modul bereits installiert ist, dann führen Sie ein Update aus um auf die Version 2.0 zu wechseln).

 

Die Übersicht

In der Blog Übersicht können Sie bequem innerhalb Ihres Blogs navigieren, neue Einträge erstellen, neue Kategorien editieren und diverse Einstellungen vornehmen. Sie können festlegen in welchen sozialen Netzwerken Ihr Blog geteilt werden darf und vieles andere mehr.. 

Sie haben hier die Auswahl aus:

a) Ordnern
b) Blog Settings
c) Neuen Artikel erstellen
d) RSS FEED
e) Blockadministration

In jedem der genannten Bereiche können Sie diverse Einstellungen tätigen um Ihren Blog zu personalisiern. Wir haben 
hier auf einen Benutzerfreundlichen Aufbau gesetzt, so das Sie schnell zu einem professionell gestalteten Blog gelangen.
 




a) Ordnern

In diesem Bereich erstellen Sie Ihre eigenen "Blog Kategorie", legen Einstellungen zu Ihren Kategorien fest, Sie können Kategorien
entfernen oder umbennen und können Berechtigungen vergeben.

1a) Ordner hinzufügen
Hier erstellen Sie Ihre Blogkategorie welche Sie Ihren Artikel zuweisenkönnen. 

1b) Umbenennen
Vergeben Sie Ihrer Kategorie einen anderen Namen

1c) Löschen
Löschen Sie nicht mehr benötigte Kategorien aus Ihrem Blog. Achten Sie darauf das keine Inhalte hinterlegt sind.

1d) Einstellungen
In den Einstellungen der Kategorien können Sie jeder Kategorie ein eigenes Design vergeben. Wählen Sie hierzu ein entsprechendes Template aus. Sie haben weiter die Möglichkeit in jeder Kategorie festzulegen ob Kommentare erlaubt sind oder nicht. 
 




1e) Berechtigungen
Vergeben Sie bestimmten Gruppen Lese- und Schreibrechte um Inhalte zu schützen oder Administratoren festzulegen welche
Ihren Blog redaktionell bearbeiten dürfen.
 



b) Blog Settings

In den Blog Settings legen Sie die allgemeinen Einstellungen zu Ihrem Blog fest.
Sie haben hier zur Auswahl:

1) Allgemeinen Einstellungen 
2) Templates
3) Teilen




1) Allgemeine Einstellungen
Legen Sie hier die Grundeinstellungen zu Ihrem Blog fest. Hier können Sie ein Standard-Template auswählen und

die maximale Anzahl von Beiträgen auf der Seite begrenzen.
Sie finden in den allgemeinen Einstellungen folgende Optionen zur Auswahl:

1) Standard-Templatevorlage für "alle" Blogs
Legt das gesammt Design Ihres Blogs mit dem jeweils ausgewählten Template fest.
2) Template für Listenansicht
Definieren Sie ein abweichendes Template für die Listenansicht Ihres Blogs.
3) Template für Artikelansicht
Definieren Sie ein abweichendes Template für die Artikelansicht Ihres Blogs.
4) Paginierung Position
Positionieren Sie die Anzahl der verfügbaren Seiten zum Blättern.
5) Max. Beiträge pro Seite
Legen Sie fest wie viele Beiträge innerhalb Ihres Blogs pro Seite angezeigt werden.
6) Max. Zeichen in der Liste Anzeigen
Legen Sie fest wie viele Zeichen in Ihrer Blogliste angezeigt werden dürfen.
7) Beschriftung für den Button "more"
Beschriften Sie den Button welcher in die Artikel Vollansicht verweist individuell.
8) Aktiviere Template Designer Tools
Erstellen Sie Ihr eigenes Blogdesign. Schalten Sie hier das Template Designer Tool frei
um in die HTML/CSS Einstellungen des jeweils ausgewählten Templates zu gelangen.
(Diese Funktion erfordert HTML/CSS Kenntnisse)
9) Kommentare zulassen
Legen Sie fest ob Sie Artikelkommentare erlauben wollen oder nicht.
10) Begrenzen der TAGS für eine Kategorie
Blogtags (Stichworte) können hier begrenzt werden. TAGS werden zur Suche von Inhalten
innerhalb Ihres Blogs verwendet. 
11) Blog Titel anzeigen
Definieren Sie hier ob Sie die Artikel Titel abschalten möchten Ja/Nein.
12) Zeige Anzahl der Artikel in Blöcken
Legen Sie fest ob die Anzahl der verfügbaren Artikel innerhalb Ihrer Blöcke angezeigt werden darf.
13) Blog URLS 
Legen Sie fest ob Blog URLS angezeigt werden sollen oder nicht.






2) Templates

Wählen Sie aus eines der vorab installierten Templates ein Design für Ihren Blog aus. Bei Bedarf können Sie bestehende Templates auch personalisieren. Nachdem Sie eines der verfügbaren Templates ausgewählt haben, erscheint ein Kontexmenü welches folgende Funktionen
bereit stellt:

1) Settings
Legen Sie in diesem Bereich folgende Einstellungen fest:

published: Wie viele Blogeinträge veröffentlicht werden sollen-

columns: Wie viele Einträge in einer Reihe nebeneinander angezeigt werden sollen.

focus_first_entry: Welcher Blogeintrag in den Vordergrund gestellt werden soll.




2) Preview:
Sehen Sie sich Ihren Blogeintrag in der Vorschau an. Hier können Sie entscheiden ob das gewählte
Blogdesign das Richtige ist oder ob Sie das Design ändern möchten.















3) Template Styles
Wie bereits angeköndigt, können Sie die Designs personalisieren.Sie erhalten hier Zugriff auf die jeweilige HTML und CSS Files des Templates welches Sie ausgewählt haben. Dieser Bereich ist "nicht" abzuändern, sollten Sie über keine bzw. geringe Kenntnisse in HTML und CSS verfügen.

Hier wird kein Support gewährleistet.

- Bei Fehleinstellungen etc. ist der Button: "Reset this Template" zu verwenden.




3) Teilen
Wählen Sie hier diversen soziale Netzwerke aus, auf welche Sie das Teilen Ihrer Beiträge erlauben möchten.
Sie brauchen hierzu kein Mitglied in den jeweiligen Netzwerken sein.
Die "Share" Funktion agiert mit dem vorhandenen Benutzerkonto des Users - der diesen Beitrag teilen möchte.












 

c) Neuen Artikel Erstellen
 

Was wäre Ihr Blog ohne entsprechende Artikel zu Ihren Themen. Sie haben im Blog Modul 2.0 eine vereinfachte Übersicht
und eine erweiterte Auswahl an Optionen zur Verfügung, um Ihre Artikel schnell und effizient zu generieren.


 

1) Artikel Editor
Im Artikel Editor schreiben Sie Ihren Blog Artikel und bestimmen ob dieser Artikel veröffentlicht ist oder nicht.
Eine automatisierte zeitliche Steuerung zur Veröffentlichung ist nicht gegeben. 

Zur Auswahl stehen:

- Veröffentlicht (Artikel Status)
- Titel (Titel des Artikels wird auf der Website angezeigt)
- Tags (Stichworte welche zur Suche eines Artikels dienen)
- Hauptkategorie (Legt die Hauptkategorie des Artikels fest) 
- Text (Inhalt Ihres zu veröffentlichenden Artikels)



 

d) RSS FEED

RSS sind Formate für Web-Feeds. Sie zeigen Änderungen auf Websites, z. B. auf News-Seiten, Blogs, Audio-/Video-Logs etc.

RSS-Dienste werden meist auf speziellen Service-Websites angeboten, sogenannten RSS-Channels. Ein gewöhnlicher RSS-Channel versorgt den Adressaten, ähnlich einem Nachrichtenticker, mit kurzen Informationsblöcken, die aus einer Schlagzeile mit Textanriss und einem Link zur Originalseite bestehen. Zunehmend werden aber auch komplette Inhalte klassischer Webangebote ergänzend als Volltext-RSS bereitgestellt.

Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format bezeichnet man auch als RSS-Feed, von engl. to feed – im Sinne von füttern, einspeisen, zuführen. Wenn ein Benutzer einen RSS-Channel abonniert hat, so sucht der Client in regelmäßigen Abständen beim Server nach Aktualisierungen im RSS-Feed.

Sie haben mit dem neuen Blog Modul 2.0 Ihre eigene RSS URL welche Sie in der Übersicht aufrufen können.


 



e) Blogmodul & Blockeinstellungen

Mit dem Blogmodul 2.0 haben Sie in Ihrer Blockadministration eine Vielzahl neuer, verfügbarer Blöcke zur Auswahl welche Sie bequem auf Ihrer Inhaltsseite
platzieren können.


Gehen Sie hierzu in den Blockeinstellungen Ihrer CMS.
Nach Update auf das Blogmodul 2.0 erhalten Sie eine zusätzliche Auswahl an neuen HTML Blöcken.

1) Archiv-Einstellungen
Positionieren Sie Ihr Blogarchiv in einem frei wählbaren Container auf Ihrer Website.
Ihre Website Besucher haben anschliessend die Möglichkeit innerhalb Ihres Blogarchives
ältere Beiträge zu sichten.

2) Kategorie-Einstellungen
Setzen Sie die Auswahl Ihrer Blogkategorien in einem frei wählbaren Container auf Ihrer
Website.

3) Meistgelesene Artikel
Zeigt Ihren Besuchern den oder die meistgelesenen Artikel auf Ihrer Website an.

4) Neueste Artikel
Zeigt Ihren Besuchern den letzten erstellten Artikel auf Ihrer Website an.

5) Schlagwortwolke (TAGCLOUD)
Setzen Sie eine animierte TAGCLOUD innerhalb Ihrer Website ein.

6) Tags
Zeigt Ihren Besuchern die Tagauswahl zu Ihren Artikel oder Kategorien auf der Website an.








 


 


Viel Erfolg mit dem Blog-Modul 2.0 von der Worldsoft AG!


backtotop
blockHeaderEditIcon
Footer-06
blockHeaderEditIcon
Username:
User Login
Your Email