Worldsoft Logo
Zurück zur Übersicht
Druckoptimierte Version

 Karussell-Galerie

Präsentieren Sie Ihre Bilder wie mit einer professionellen Flash-Animation mit einem "Karusell-Effekt".
Zusätzlich können Sie Ihre Bilder auf ein beliebiges Ziel verlinken.


Beispiel einer Karussell-Galerie:


  Karussell-Galerie - Anleitung zur Bedienung

Um die "Karussell-Galerie" nutzen zu können, sofern die "Karussell-Galerie" in Ihrem Paket enthalten ist, sind folgende Schritte erforderlich:

1.) One-Click-Installation des Moduls in Ihrem Website-CMS-Paket
2.) Neue "Karussell-Galerie" erstellen und Parameter eingeben
3.) Neuen Block erstellen und über den Gadgets-Manager mit dem Namen der Karussell-Galerie verknüpfen 

 

Erläuterungen zur Karussell-Galerie im Detail
 

Lupeklicken Sie auf die Grafiken um diese zu vergrößern.

1.) One-Click-Installation

Wählen Sie im Quickstart-Menü unter Gadget-Manager die "Karussell-Galerie" aus.
Wenn diese noch nicht installiert wurde, dann werden Sie aufgefordert dieser Installation zuzustimmen
(Wenn die Karussell-Galerie schon installiert ist, dann überspringen Sie diesen Punkt).
 

2.) Karussell-Galerie erstellen und Parameter eingeben

Karussell-GalerieWählen Sie wiederum die "Karussell-Galerie", vergeben einen beliebigen Namen und klicken auf "Hinzufügen".
a) Hier erscheint der Name der "Karussell-Galerie".

b) Geben Sie eine Breite für die komplette "Karussell-Galerie" ein (je breiter Sie im Verhältnis zur Bildbreite eingeben, desto mehr streckt sich das Karussell).

c) Geben Sie eine Höhe für die komplette Karussell-Galerie" ein (Die Höhenangabe bestimmt u.a. im Verhältnis zur Bildgröße die Positionierung der Steuerelemente).

d) Wählen Sie, wie sich das neue Fenster öffnen soll, wenn Sie das Bild mit einem Link versehen haben. Bei "Overlay im aktuellen Fenster" öffnet sich auf der aktuellen Seite eine Art "Lightbox", in der die Ziel-URL geöffnet wird. Bei dieser Option können Sie mit e) + f) die Größe des Fensters bestimmen. Bei "In einem neuen Fenster" wird die Ziel-URL einfach in einem neuen Tab des Browser geöffnet.

e) Bei Auswahl "Overlay im aktuellen Fenster" geben Sie hier die Breite ein, wie groß dieses Fenster geöffnet werden soll.

f) Bei Auswahl "Overlay im aktuellen Fenster" geben Sie hier die Höhe ein, wie groß dieses Fenster geöffnet werden soll.

g) Hier können Sie eine Hintergrundfarbe für die Galerie auswählen oder im hex-Format eingeben.

h) Unter "Reaktionszeit" geben Sie die Zeit in Millisekunden ein, die das Bild stehenbleiben soll, bevor der Wechsel zum nächsten Bild stattfindet.

i) Bei aktivierter Checkbox werden die Steuerelemente wie Pfeile und Anzahl Bilder angezeigt.

j) Bei aktivierter Checkbox wird Ihre Angabe bei "Titel" standardmäßig oberhalb des Bildes angezeigt.

k) Bei aktivierter Checkbox wird der Titel unterhalb des Bildes angezeigt.

l) Unter "Reaktionsgeschwindigkeit" geben Sie die Zeit in Millisekunden ein, wie lange der Übergangseffekt zum nächsten Bild dauern soll (1.000 Millisekunden = 1 Sekunde ist meist ein guter Wert).
m) Über den Button "Bilder hinzufügen" gelangen Sie in die Bilderverwaltung und können dort optional eine neue Bilderkategorie anlegen, Ihre gewünschten Bilder hochladen und auch schon vorhandene Bilder auswählen. Achten Sie beim Hochladen der Bilder darauf, dass diese in der Größe erstellt sind, wie sie in der Galerie angezeigt werden sollen.

n) Sie können dem Bild optional einen Titel vergeben. 

o) Sie können dem Bild optional einen Link vergeben. Klicken Sie hierzu einmal in das vorgesehene Feld. Nun öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie auf Inhaltsseiten, Navigationspunkte oder eine externe URL verlinken können. Bitte nehmen Sie Änderung ausschließlich über diese Dialogfenster vor!

p) In der Übersicht können Sie die Titel der einzelnen Bilder bearbeiten (Änderungen der URL bitte ausschließlich über das Dialogfenster vornehmen!) sowie die Bilder wieder löschen.

Klicken Sie abschließend auf "Aktualisieren".

3.) Block erstellen und verknüpfen

BlockErstellen Sie über "Start"-> "Blockeinstellungen" -> "neuen Block erstellen" einen neuen CMS-Block. Öffnen Sie diesen Block mit "Bearbeiten" und binden wiederum einen neuen CMS-Block ein, dem Sie mit Rechtsklick auf den neuen Block in den Eigenschaften a) "Gadgets-Manager" und über b) "config" den Namen der "Karussell-Galerie" zuordnen.
Nun können Sie den Block an einer beliebigen Stelle einfügen und positionieren (siehe auch Thema CMS-Blöcke).

Wenn Sie die "Karussell-Galerie" innerhalb einer Inhaltsseite einbauen, dann binden Sie in der Inhaltsseite einen neuen CMS-Block ein und wählen mit Rechtsklick auf den neuen Block in den Eigenschaften a) "Gadgets-Manager" und über b) "config" den Namen der Karussell-Galerie aus.


 Karussell-Galerie
 


Viel Erfolg mit der Karussell-Galerie des Worldsoft-CMS!


Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail