*
Login-Header
blockHeaderEditIcon
Social-media-Header
blockHeaderEditIcon
Worldsoft-Logo
blockHeaderEditIcon
Worldsoft Logo
Menu
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
 

 Portal-Modul

Mit dem Portal-Modul können Sie umfangreiche Portale generieren, die beliebig viele Einträge enthalten können. Eingabe-, Such- und Anzeige-Seiten können dabei frei gestaltet werden. Möglich sind beispielsweise Branchenportale, Immobilienportale, Biete-Suche-Anzeigenportale oder auch Nischenportale für jede denkbare Anwendung. In Verbindung mit dem Mitgliedermodul können Sie so auch eine Community mit Web 2.0 Funktionen aufbauen. In Verbindung mit dem Quick-Shop gestalten Sie Portale mit kostenpflichtigen Dienstleistungen.

 



  Ein Beispiel für die Anwendung des Portal-Moduls finden Sie hier: http://www.human-success-club.com


  Portal-Modul - Anleitungen zur Bedienung

Um das "Mitglieder-Modul" nutzen zu können, sofern das "Mitglieder-Modul" in Ihrem Paket enthalten ist, sind folgende Schritte erforderlich:

1.) Grundsätzliche Überlegungen, was im Portal gesucht und gefunden werden soll
2.) Erstellung der entsprechenden Datenfelder im Felder-Manager für Eingabe, Suche und Anzeige 
3.) Einstellen der Portal-Optionen
4.) Erstellung der Eingabe-Seite und Einträge-Bearbeiten-Seite (Layout: Erfassung neuer Einträge/ Eintrag bearbeiten)
5.) Erstellung der Suchen-Seite (Layout: Suchformular)
6.) Erstellung der Ergebnis-Anzeige-Seiten (Layout Suchergebnis / Gesamtanzeige)
7.) Verknüpfung der erstellten Seiten im Portal und mit dem Menü der Website
8.) Bezahlprozesse für Portaleinträge einstellen 

 

Erläuterungen zum Portal-Modul im Detail

Lupeklicken Sie auf die Grafiken um diese zu vergrößern. 

Hinweis: Das Portal-Modul ist ein sehr komplexes Modul mit vielfältigen Möglichkeiten. Diese können hier leider nicht in aller Komplexität behandelt werden. Wir erläutern Ihnen aber die wichtigsten Funktionen, damit Sie sich selbst an die Portal-Erstellung heranwagen können.
Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie sich an die Alliance-Experten wenden: Experten - Spezialisten der Webmaster-Alliance



1.) Grundsätzliche Überlegungen

In unserem Beispiel wollen wir eine Jobbörse erstellen: Folgende Kriterien sollen für das Einstellen von Jobangeboten und die Suche danach Relevanz haben: eine Regionenauswahl, eine Branchenauswahl und eine Volltextsuche. Außerdem benötigen wir eine Kurztext-Anzeige des Suchergebnisses und eine Langtext-Anzeige der gesamten Jobanzeige. Dazu soll das Firmenlogo des Anbieters als Bild eingeblendet werden.



2.) Erstellung der entsprechenden Felder im Felder-Manager

NeuesZunächst gründen Sie das Portal. Loggen Sie sich in Ihr Webprojekt ein und wählen über das Expressmenü den Eintrag "Portal-Modul". Geben Sie den Namen Ihres Portals ein und klicken Sie auf Hinzufügen. Wir nennen es in unserem Beispiel "Jobs".




PortalDas neue Portal wurde hinzugefügt. Klicken Sie zur Bearbeitung auf das Symbol Bearbeiten.


Als nächstes legen Sie im Felder-Manager die benötigten Felder an. Es sind die Elemente, die vom Eintragenden ausgefüllt werden und nach denen später gesucht werden kann.



Felder-ManagerÖffnen Sie den Felder-Manager.
Klicken Sie anschließend rechts oben auf das Plus-Zeichen, um ein Feld hinzuzufügen.
Geben Sie den Namen des Feldes ein und legen Sie die Optionen fest.
Wählen Sie den Element-Typ aus: Ein- oder mehrzeiliges Textfeld, HTML-Textfeld mit Editor, Select-Menü, Checkboxen oder Radio-Buttons, Bild oder Datum.
Klicken Sie auf Abschicken. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie alle benötigten Felder erstellt haben.


LupeBilderserie zum Felder-Manager

 
Job-Titel Region Branche Job-Kurzbeschreibung Job-Langbeschreibung Firmenlogo

Felder-ManagerBei allen Feldern, bei denen eine Auswahl möglich ist (Select, Checkboxen), wird im Felder-Manager das Symbol Werte angezeigt. Klicken Sie darauf. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Hinzufügen. Geben Sie mit Hinzufügen alle gewünschten Werte ein und beenden Sie die Eingabe mit Abschicken. Wiederholen Sie den Vorgang bei allen benötigten Feldern.

Hinweis: Die Felder sind websitebezogen und nicht auf ein Portal (Thema) beschränkt. Sie können diese in mehreren Portalen innerhalb der Website verwenden und müssen diese dem jeweiligen Portal zuordnen.

 




3.) Einstellen der Portal-Optionen

FelderGehen Sie jetzt wieder in Ihr Portal Jobs und stellen Sie die Portal-Optionen ein.

a) Zunächst ordnen Sie die gewünschten Felder dem Portal zu.
Hinweis: Zugeordnete Felder werden im ausgewählten Portal nicht mehr im Auswahlmenü angezeigt. In anderen Portalen können diese erneut zugeordnet werden.







Portalb) Legen Sie nun die weiteren Optionen fest. Darunter wählen Sie u.a. die Anzahl der angezeigten Einträge pro Seite, die Sortierungsreihenfolge der Einträge, welches Formular für den Kontakt zum Anbieter verwendet werden soll und wo dieses angezeigt wird. Speichern Sie die Eingaben über "Option updaten".


 
 

4.) Erstellung der Eingabe-Seite und Einträge-Bearbeiten-Seite

Wechseln Sie zur Karteikarte Layout des Portals. Sie können hier das Design ihrer Portalseiten komplett individuell erstellen.

In der Tabelle sind alle Seiten (Layouts) aufgeführt, die Sie zuordnen können. Unten auf der Seite finden Sie die Möglichkeit, die entsprechenden Layouts einzurichten. 

Sie können folgende Typen definieren:
Neu / Bearbeiten: Eingabemasken zur Erfassung neuer Einträge und zur Änderung bestehender Einträge
Suche: Layout zur Gestaltung der Suchmaske
Anzeige: Layout für die Anzeige der Suchergebnisse
Wir erstellen für unser Beispiel die Layouts Job-Eingabe (Neu / Bearbeiten), Job-Suche (Suche) sowie Jobanzeige-Kurz und Jobanzeige-Lang (jeweils Anzeige).

LayoutZunächst bearbeiten wir das Job-Eingabe-Layout:

Öffnen Sie das Layout zur Bearbeitung.
Gestalten Sie im WYSIWYG-Editor Ihr individuelles Design.
Im Auswahlmenü Portal-Feld stehen alle dem Portal zugeordneten Felder zur Verfügung. Wählen Sie die gewünschten Felder aus und ordnen Sie diese beliebig an (nebeneinander, untereinander).
Im Auswahlmenü Portal-Element finden Sie weitere Elemente, die Sie Ihrem Layout hinzufügen können - z.B. den Absende-Button, ein Kontakt-Formular oder die Auswahl der Zahlungsart bei kostenpflichtigen Einträgen.
Speichern Sie Ihre Eingaben rechts unten mit Submit.







PortalAnpassen der Portal-Felder:
Sie können die Anzeige der Portal-Felder in allen Layouts auch individuell anpassen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das jeweilige Feld und wählen Sie Eigenschaften. Im Dialogfenster lassen sich die voreingestellten Werte nach Wunsch anpassen. Unter "Fortgeschrittene Stil-Optionen" können Sie für die Darstellung auch noch das CSS bearbeiten.



Jetzt erstellen wir das Job-Bearbeiten-Layout zum Bearbeiten der Einträge. Dieses Layout enthält im Wesentlichen die gleichen Felder wie das Layout zum Eintragen der Angebote, deshalb können wir den Quelltext von Job-Eingabe in Job-Bearbeiten übertragen.  Meist müssen Sie die Überschrift des Layouts ändern und, sofern die Anzeigen kostenpflichtig sind, das Portalelement "Zahlungsmethode auswählen" entfernen.

 

5.) Erstellung der Suchen-Seite

Suchen-SeiteAls nächstes erstellen wir das Layout des Suchformulars. Gehen Sie wieder auf den Reiter/Tab Layout: Jobs und wählen unten "Neues Layout hinzufügen". Tragen Sie als Namen "Job-Suche" ein und wählen als Inhalt "Suche". Jetzt gestalten Sie im Editor die Suchen-Seite mit Text, eventuell Bildern und den entsprechenden Portal-Feldern sowie Portal-Elementen. Speichern Sie Ihre Arbeit mit Klick auf "Submit".








Tipp: Einträge (Top Entries) aus dem Portal anzeigen lassen

PortaleOftmals sollen Einträge aus dem Portal meist bereits angezeigt werden, ohne dass der User die Suche benutzen muss. Zum Beispiel können auf der Startseite des Portals bereits einige Einträge (Kurzanzeige) aufgelistet werden. Oder unter der Suchenseite sollen aktuelle Einträge sofort angezeigt werden, bevor der User auf den Suche-Button klickt.

Das erreichen Sie, indem Sie an entsprechender Stelle CMS-Blöcke verwenden: Klicken Sie bei der Erstellung bspw. des Suchen-Layouts am Ende auf CMS-Element und wählen CMS Block aus. Anschließend bearbeiten Sie den CMS Block mit Doppelklick.

Wählen Sie als Block Portale: Top Entries aus und klicken auf Config. Im folgenden Fenster können Sie nun auswählen was und wie viele Einträge angezeigt werden sollen. Speichern Sie alle Ihre Eingaben und schauen Sie sich das Ergebnis auf der Website an. Bitte berücksichtigen Sie, dass nur Einträge angezeigt werden können, die auch vorhanden sind. Wenn Sie also noch ein leeres Portal haben ohne Einträge, können Sie auch noch nichts sehen. Um die Option zu testen bevor das Portal freigeschalten wird, müssen Sie also einige Test-Einträge erstellen, was generell sinnvoll ist.



6.) Erstellung der Ergebnis-Anzeige-Seiten (Kurz u. Lang)

JobanzeigeFür die Ergebnisanzeige benötigen wir nun noch zwei Anzeige-Seiten - einmal die Jobanzeige-Kurz und einmal die Jobanzeige-Lang. Der Vorgang ist hier ähnlich wie unter 4.) Sie erstellen die Layouts und legen dabei fest, was im jeweiligen Layout angezeigt werden soll (Portal-Felder). In diese Seiten binden Sie auch das Firmenlogo ein bzw. auch andere Bilder, die zum Ergebnis angezeigt werden.

Zusätzlich können Sie hier über Mitgliedschafts-Elemente (CMS-Elemente / Membership) bestimmte Daten des Anbieters der Anzeige (wie Name, PLZ, Stadt usw.) anzeigen lassen.

In die Jobanzeige-Kurz binden Sie am Ende den "Mehr Infos" Button ein. Diesen finden Sie bei den Portal-Elementen. Beim Klick auf diesen Button wird später die Jobanzeige-Lang und (wie in unserem Beispiel) bei der Langanzeige auch das ausgewählte Kontaktformular angezeigt.

Beim Erstellen der Jobanzeige-Lang verwenden Sie sinnvoller Weise den Quelltext aus dem Editor in der Jobanzeige-Kurz und erweitern dies mit dem Portal-Feld Job-Langbeschreibung. Dafür lassen Sie den Mehr-Button weg. Sollen in der Langanzeige noch weitere Portal-Felder angezeigt werden, die Sie vorher festgelegt haben, so müssen Sie diese hier noch einfügen.


Tipp: Unter Portal-Element finden Sie weitere Möglichkeiten wie Eintragsdatum und Klicks. Wenn Sie diese Elemente benutzen, können Sie das Eintragsdatum der Anzeige und die Anzahl der Klicks, die die Anzeige bereits bekommen hat, öffentlich im Portal anzeigen lassen.

 

Tipp: Bei Feldern, die als Bild-Element definiert sind, lässt sich die angezeigte Bildgröße einstellen und das Bild auf Wunsch in der Originalgröße in einem neuen Fenster öffnen.  Geben Sie die gewünschte Breite ein und stellen Sie den Wert für die Höhe auf „0“. Dadurch wird das Originalbild proportional verkleinert.



7.) Verknüpfung der erstellten Seiten im Portal und mit dem Menü der Website
 

Sie haben jetzt alle erforderlichen Teile für ein funktionierendes Portal erstellt. Diese müssen Sie nun nur noch verknüpfen. Zunächst werden die Layouts direkt im Portal zugeordnet.  Gehen Sie dazu wieder auf den Reiter/Tab Layout: Jobs und wählen Sie zu den vorgegebenen Einträgen die entsprechenden Layouts aus. Speichern Sie Ihre Eingaben mit Abschicken.







Anschließend verknüpfen Sie die Portal-Elemente mit der Navigation (Menü) Ihrer Website.
Es gibt drei Möglichkeiten.

a) die eigentliche Portalseite, sie startet mit der Suche, gibt danach die Kurzanzeige aus und mit Klick auf den Mehr-Button die Langanzeige inklusive des Kontaktformulars. Benutzt der User dann dieses Kontaktformular, so erhält der Anbieter eine Mail mit den Formularangaben des Users und den Informationen aus der Anzeige, so dass eine leichte Zuordnung möglich ist.

Menüb) die Eintragsseite für neue Einträge. Hier können Anbieter ihre Anzeigen / Einträge online stellen.

c) die Seite "Meine Einträge",  sie zeigt dem registrierten Benutzer alle seine Einträge an, die er hier aktualisieren, bearbeiten, aktivieren und deaktivieren kann. Diesen Button brauchen Sie nur einmal anlegen, er listet websitebasierend die Einträge auf und ist nicht an ein einzelnes Portal in der Site gebunden.

Tipp: Die Vorschau-Funktion im WYSIWYG-Editor funktioniert mit den Portal-Elementen nicht so recht. Deshalb sollten Sie die Layouts nach der Erstellung sofort verknüpfen und sich das Ergebnis auf der Website live anschauen. Anschließend kann im Editor der Feinschliff (Grafik, Schriftgrößen, Hintergrundfarben, Tabellen, CSS, etc.) erfolgen. Gleichen Sie Ihre Einstellungen mit dem angezeigten Ergebnis öfters ab, bis Sie mit dem Ergebnis vollends zufrieden sind.  


8.) Bezahlprozesse für Portaleinträge einstellen

Das Portal (unser Bspw. Jobbörse) sollte jetzt an sich funktionieren und jeder registrierte Benutzer hat die Möglichkeit, eigene Jobangebote einzustellen. Was noch fehlt sind Bezahlfunktionen, sofern Sie mit den Einträgen auch Geld verdienen wollen.

Hierbei haben Sie mehrere Möglichkeiten:

a) Einmalzahlung pro Eintrag (Rechnung automatisch)
Wenn Sie eine einmalige Zahlung pro Eintrag erheben wollen, legen Sie in Ihrem ECMS unter Fakturierung zunächst einen entsprechenden Artikel an. Anschließend verknüpfen Sie die Eintragsseite mit der Bezahlfunktion CMS Checkout aus den CMS-Elementen. Im CMS Checkout stellen Sie die entsprechenden Optionen ein und können nun mit dem Eintrag die entsprechende Gebühr berechnen.

b) Wiederkehrende Zahlungen (Abonnement-Rechnung automatisch)
Soll für die Mitgliedschaft auf der Seite oder für Einträge im Portal ein wiederkehrender Beitrag (Abonnement) erhoben werden, so müssen Sie im ECMS unter Subskriptions das entsprechende Abonnement einrichten. Hier werden die Subskriptionsregeln (wiederkehrende Zahlung nach x Tagen/Monaten) und die entsprechenden Artikel angelegt. Anschließend erfolgt die Zuordnung im Portal unter dem Reiter Rechnungswesen.

c) Individuelle Zahlungsoptionen (Rechnung per Hand)
Sie können dem User auch über die Formulare andere, per Hand zu berechnende Zahlungen für bestimmte Leistungen anbieten. Bei kleineren Portalen kann das sinnvoll sein. Nachdem Sie das Anmeldeformular des Users bekommen haben, geben Sie ihm die entsprechenden Optionen frei und senden ihm händisch die Rechnung zu.  

Für die Anwendungen mit Quick-Shop bitte hier klicken.



Viel Erfolg mit dem Portal-Modul des Worldsoft-CMS! (jk)


backtotop
blockHeaderEditIcon
Footer-06
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail